Sozial- u. Landessozialgerichts - Urteile zu Hartz IV

Hartz IV: Gleitsichtbrille aus Vermittlungsbudget

 von IGSG , 18.04.2016 17:37

Hartz IV: Gleitsichtbrille aus Vermittlungsbudget

Quelle des Berichts: www.tacheles-sozialhilfe.de

Das SG Frankfurt hat mit Urteil vom 19. März 2016-S 19 AS 141/13 das Jobcenter Frankfurt zur Übernahme der
Kosten für eine Gleitsichtbrille verurteilt. Anspruchsgrundlage: Förderung aus dem Vermittlungsbudget. Jede
ALG-II-Person muss für den gesamten Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen und „eine ausreichende Sehfähigkeit
auch für die Ferne [ist] erforderlich, um unnötige Gefährdung für sich und andere nach Möglichkeit
auszuschließen“. Um dem Arbeitsmarkt vollwertig zur Verfügung zu stehen ist die Brille zwingend notwendig.
Im vorliegenden Fall ist das Ermessen auf null reduziert.

Das Urteil gibt es hier:
http://www.harald-thome.de/media/files/S...teil-Brille.PDF


IGSG
Beiträge: 346
Registriert am: 14.03.2012

Themen Überblick

Betreff Absender Datum
Hartz IV: Gleitsichtbrille aus Vermittlungsbudget IGSG 18.04.2016
 

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen